Unser Spaziergang in Trappenkamp…

…war wunderbar. Fast dreißig Leute mit zwanzig Hunden waren unterwegs…teilweise seit dem frühen Morgen und von weither…um den Erlebniswald und den Hundewald kennen zu lernen und während des Spaziergangs und später beim gemütlichen Essen „einen auszuschnacken“. Wir haben uns über viele neue Gesichter gefreut, Rücken wurden gestärkt, Hunde bewundert, die Stimmung war bestens, die Hunde wie immer wunderschön und friedlich, das Wetter meinte es gut mit uns…also fast alles war in Ordnung.

Und nun freuen wir uns, den Rest am 17. September zu besprechen und soweit möglich in Ordnung zu bringen. Ideen dafür wurden gestern genug ausgebrütet. Einladung folgt demnächst.

Advertisements

Einladung zum Spaziergang am 13. 8.

 

LEONBERGER-DAS BESTE AM NORDEN

 

Einladung zum Spaziergang im Erlebniswald Trappenkamp und im angrenzenden Hundewald

am 13. 8. 2017 um 11 Uhr

Treffpunkt:  Eingang zum Erlebniswald

Eintritt: 5 €

Nach unserem schönen Pfingstsonntags-Spaziergang möchten wir nun mit euch den Erlebniswald Trappenkamp – Hunde an der Leine- sowie den angrenzenden Hundewald mit Freilauf erkunden und umrunden. Folgt einfach den Schildern zum Erlebniswald. Dort gibt’s einen großen Parkplatz. Wir treffen uns vor dem Eingang!

Ab 13 Uhr  haben wir in der Restauration einen schönen, überdachten, luftigen Platz für uns reserviert. Es gibt drei Gerichte zur Auswahl. Eines davon ist vegetarisch. Nach dem Essen wird es genügend Raum und Gelegenheit für gute Gespräche und Austausch geben.

Bitte meldet euch bis zum 5. 8. bei Lars Brusgatis oder Ute Ochsenbauer an.

Lars: O4353-998364 lars@brusgatis.de

Ute. 04885-553 uteochsenbauer@gmail.com

 

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch und all unseren Leos!

Eure Beliebte Gruppe HAMBURG/SCHLESWIG-HOLSTEIN

Wat schall dat?

Liebe Mitglieder der BG HH/SH

Dieser Tage lest ihr auf den „gelben“ Seiten eine Information des LG-Vorstandes, die uns betrifft.Unser Widerspruch gegen diese ungeheuerliche „Information“ wurde bisher nicht veröffentlicht. Der gewählte Vorstand der Bezirksgruppe Hamburg/Schleswig Holstein hat gegen die sogenannte „Aussetzung“ der Bezirksgruppe beim Vorstand der Landesgruppe Widerspruch erhoben und gleichzeitig den Gesamtvorstand des DCLH um Vermittlung gebeten. Die sogenannte „Aussetzung“ unserer Bezirksgruppe ist weder nachvollziehbar noch satzungsgemäß oder demokratisch. Es handelt sich um ein schwebendes Verfahren, eine Stellungnahme des Club-Vorstandes steht aus. Die Bezirksgruppe existiert seit 1992 und wird dies auch weiterhin tun.

Update: Unser Verfahren schwebt nun nicht mehr, sondern ist ziemlich hart auf dem Boden der Clubrealität aufgeprallt. Der Vorstand unseres Clubs wird sich nicht vermittelnd engagieren, sondern hält sich, laut Beschluss, raus aus der Kommunikation und den Konflikten zwischen Landesgruppen und Bezirksgruppen.

Wir prüfen nun verschiedene Möglichkeiten, wie wir selbst unser Schicksal in die Hand und Pfote nehmen können. Allerdings kämpfen wir dabei auch gegen ein gewisses Maß an Unlust an.

Den Wunsch unserer Mitglieder, es möge doch wieder so eine nette Gemeinschaft mit schönen Unternehmungen und tollen Angeboten geben, nehmen wir jedenfalls sehr ernst.

Im Sinne von „Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht“, finden wir, dass wir die merkwürdige Behandlung durch die LG nicht einfach auf sich beruhen lassen können.

Aber wir brauchen ganz sicher eure Unterstützung.

Einladung zum Sommerspaziergang im Hundewald Trappenkamp

Unser nächstes Treffen findet am 13. August im Hundewald Trappenkamp statt, wo wir uns um 11 Uhr am Eingang des Hundewaldes in Trappenkamp (es gibt noch einen anderen Eingang) treffen wollen. Der große Hundewald grenzt direkt an den Erlebniswald an. Der Hundewald bietet sowohl Freilaufmöglichkeiten, als auch „gesittetes an der Leine gehen“. Gegen ein Uhr möchten wir im dortigen Restaurant ein Mittagessen einnehmen. Wir freuen uns auf euch und eure Hunde! Bitte meldet euch bis zum 5. August bei Lars Brusgatis an!

Pfingstsonntag am Bistensee

Es gibt uns, und wie es uns gibt 🙂 . Am Pfingstsonntag trafen sich rund 40 Leonbergerfreunde mit ungefähr zwanzig Leos und einem Farbtupfer, um die abwechslungsreiche Landschaft am Bistensee zu erkunden. Auf kleinerer und größerer Strecke ging es durch Wald und Wiesen, eine Tobewiese mit Freilaufmöglichkeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Baden im See, sieben Leos plus Farbtupfer 🙂

und auch ein Bad im See war an einer besonders schön gelegenen Badestelle möglich und wurde gerne genutzt. Hinterher wurde gegrillt und die Gespräche rund um den Leo konnten im Sitzen fortgeführt werden. Auch das Wetter spielte mit. Wir waren uns einig: so kann es weiter gehen. Daher gibt es nun auch eine Einladung zum nächsten Treffen.

 

Unser Infostand bei der CACIB- Hundeausstellung in Neumünster

Wir hatten auf der CACIB Neumünster einen, wie die Besucher meinten, sehr schönen Infostand. Am Samstag waren über 30 Interessenten da und am Sonntag etwa zwischen 40 und 50. Viele haben sich eingehend über unsere LEOs erkundigt und mit den LEOs geschmust. Am Freitag haben Lars Brusgatis, Norbert Schlichthorst und Ute Ochsenbauer den Stand aufgebaut. Er lag supergünstig gleich am Anfang der Halle, so dass man direkt auf das große Schild mit der Aufschrift „Leomberger“ zuging. Am Samstag waren Sven Brusgatis, Ute Ochsenbauer und Lars die Standbesetzung, DODO als Symphatieträgerin Klasse eins plus nicht zu vergessen. Am Sonntag waren Norbert Schlichthorst, Thorsten Buhles, Regina und Andreas Kück mit ihren Hunden und Lars mit DODO (DODO bis Mittag) tätig. Recht herzlichen Dank dafür an alle die mitgewirkt haben. Regina und Andreas sind darüber hinaus noch mit ihren beiden Rüden im Ehrenring für Dodo bei der Aktion „Kind und Hund- wer hat Angst vorm großen Hund?“ mit viel Sachverstand und Initiative, eingesprungen. Dafür noch mal ein extra großes DANKESCHÖN.

Am Samstag hatten Lars und Dodo diese Aufgabe übernommen-sicherlich nicht, ohne mit ihren Gedanken auch bei Ulrike Brusgatis zu sein, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Kieler Uniklinik befand. Ulrike, die die Aktion „Wer hat Angst vorm großen Hund“ mit Liebe und warmherziger Sachkenntnis, zusammen mit Fritz Breyer als Moderator und Leo Gauner vom Schwedeneck (die graue Eminenz auf unserem Infostand-Plakat) und natürlich mit Dodo an ihrer Seite, überhaupt ins Leben gerufen hatte.

Die Fotos zeigen auch das NDR Interview, das Dodo führte. Lars hat übersetzt. Dodo haute den Interviewer am Ende einfach um. Vorher saß sie ihm den Fuß platt. Sie ist wirtklich eine vorbildliche Leo-Dame. Wer wissen will, wie Leo geht, muss sie nur fragen!

 

Einladung zur Wanderung am Pfingstsonntag, Bistensee und Grillen

Treffen am Pfingstsonntag
Ihr Lieben alle, moin, moin.
Zu unserer Wanderung am Bistensee, in den schönen Hüttener Bergen, wollen wir uns am Pfingstsonntag,
4. Juni 2017 um 11.00 Uhr
In 24358 Ahlefeld, Alte Dorfstr. 17, bei Familie Brusgatis treffen.

Ahlefeld liegt ca. 5 Autominuten entfernt von der A 7- Abfahrt Owschlag.
Es folgt ein größerer und ein kleinerer (je nachdem wie die Beine wollen) Spaziergang mit anschließendem Grillen.
Trinken und Bratwurst wird gegen Fütterung des Schweinchens gestellt.
Anderes Grillgut möge bitte jeder für sich mitbringen.

Über Salat und Kuchen freuen sich alle.

Bitte meldet Euch bis zum 1. Juni 2017 an, wenn Ihr teilnehmen möchtet. E-mail lars@brusgatis.de oder 04353-998364.
Wir freuen uns wenn Ihr Euch zahlreich anmeldet und auch kommt.
Bis dahin habt eine schöne Zeit.
Der „Vorstand“ der BG- Hamburg – Schleswig – Holstein